nachrichten mitteilungenzurück

BEBAUUNGSPLAN „Gewerbe- und Industriegebiet Königsfelder“ in Altendorf

Bekanntmachung der Gemeinde Altendorf über die öffentliche Auslegung eines Bebauungsplanes gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat Altendorf hat in seiner öffentlichen Sitzung am 25.09.2018 beschlossen, im Gemeindegebiet Altendorf – Ortsteil Altendorf den Bebauungsplan für das Industrie- und Gewerbegebiet „Königsfelder“ aufzustellen.

Es sollen Flächen für ein Gewerbe- und Industriegebiet (GE und GI) gemäß §§ 8 und 9 BauNVO ausgewiesen werden.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst Grundstücke bzw. Teilflächen von Grundstücken folgender Flur-Nummern der Gemarkung Altendorf:
Flur-Nummern 1012 (Teilfläche), 1017 (Teilfläche), 1018, 1019

Das Planungsgebiet liegt im Osten der Gemeinde und wird

  • im Norden begrenzt vom Grundstück Flur-Nummer 1016/1,
  • im Osten vom Weg mit der Flur-Nummer 1028,
  • im Süden vom Grundstück Flur-Nummer 1020 und
  • im Westen von der Brücknerstraße mit der Flur-Nummer 1012 und vom Weg mit der Flur-Nummer 1073.

Der Gemeinderat hat mit Beschluss vom 25.06.2020 den Entwurf zum Bebauungsplan „Gewerbe- und Industriegebiet Königsfelder“ in der Fassung vom 25.06.2020 mit dem Entwurf der Begründung vom 25.06.2020 und dem Umweltbericht, sowie die beschlossenen Planänderungen gebilligt und die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Der Entwurf zum Bebauungsplan „Gewerbe- und Industriegebiet Königsfelder“ mit der Begründung und dem Umweltbericht liegt in der Zeit

vom 20.07.2020 bis einschließlich 28.08.2020

im Rathaus während der Dienststunden (montags, dienstags, mittwochs und freitags, 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, zusätzlich donnerstags, 14.00Uhr bis 18.00 Uhr) zur allgemeinen Information der Öffentlichkeit öffentlich aus.

Stellungnahmen zum Entwurf können von jedermann bis zum 28.08.2020 (mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift) bei der Gemeinde Altendorf (Bauamt) abgegeben werden. Verspätet abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan gemäß § 4 a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, wenn mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Die Unterlagen sind im gleichen Zeitraum ebenfalls hier einsehbar und abrufbar.


GEMEINDE ALTENDORF
KARL-HEINZ WAGNER
1. BÜRGERMEISTER

 Videogrußwort

grussworte teaser

  Amtsblatt

amtblatt

 Ortspläne

op altendorf

 Lage

lage

  Terminkalender

kalender

altendorf buergernet

Allianz Regnitz Aisch

 Stichwortindex

stichwortindex

altendorf trenner unten


 Nachrichten aus dem Amtsblatt der Gemeinde Altendorf ...   Zur Homepage des Landkreises ...    Nachrichten bei inFranken ...   Polizeibericht bei Radio Bamberg ...  bs l   Nachrichten bei nordbayern.de ...   Meldungen aus dem BR-Studio Franken ...  Kultur Bamberg Veranstaltungsheft ...   Zum Marktspiegel ...   Zum WOBLA ...  TV Oberfranken ... 


altendorf buergernet   Allianz Regnitz Aisch    Verkehrsverbund Großraum Nürnberg ...    Die Fränkische Schweiz ...   Zum Kirchweihkalender für Stadt & Landkreis Bamberg ...        frankentourismus    Flussparadies Franken ...     Zu den Verkehrsinfos von BayernInfo ...    Metropolregion Nuremberg

altendorf trenner unten

 

© Gemeinde Altendorf