nachrichten mitteilungenzurück

Mehrere Einbrüche in Rathäuser und Gemeinden – Zeugen gesucht!

RATTELSDORF / ALTENDORF / STRULLENDORF

In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen unbekannte Täter jeweils über ein Fenster in die Rathäuser von Rattelsdorf und Altendorf sowie in ein Nebengebäude des Rathauses in Strullendorf ein.

Die Einbrüche fanden zwischen Freitag, 16.30 Uhr, und Samstag, 11.45 Uhr, statt. In Rattelsdorf drangen die Täter in das Rathaus in der Grabenstraße ein, in Altendorf waren die Büroräume der Gemeindeverwaltung in der Jurastraße das Ziel der Einbrecher.

In Strullendorf drangen Unbekannte in ein Nebengebäude des Rathauses in der Forchheimer Straße ein. Hier wurde unter anderem ein Schlüsselkasten entwendet, der im Bereich des Friedhofs wieder aufgefunden werden konnte.

Im Inneren der Gebäude durchwühlten der oder die Täter mehrere Büros und suchten augenscheinlich nach Bargeld. Der genaue Entwendungsschaden ist nach derzeitigem Ermittlungsstand noch nicht bekannt, der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Bei verdächtigen Beobachtungen und/oder Hinweisen zu Tat oder Täter wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Tel.-Nr. 0951 - 9129-0.

 Videogrußwort

grussworte teaser

  Amtsblatt

amtblatt

 Ortspläne

op altendorf

 Lage

lage

  Terminkalender

kalender

altendorf buergernet

Allianz Regnitz Aisch

 Stichwortindex

stichwortindex

altendorf trenner unten


 Nachrichten aus dem Amtsblatt der Gemeinde Altendorf ...   Zur Homepage des Landkreises ...    Nachrichten bei inFranken ...   Polizeibericht bei Radio Bamberg ...  bs l   Nachrichten bei nordbayern.de ...   Meldungen aus dem BR-Studio Franken ...  Kultur Bamberg Veranstaltungsheft ...   Zum Marktspiegel ...   Zum WOBLA ...  TV Oberfranken ... 


altendorf buergernet   Allianz Regnitz Aisch    Verkehrsverbund Großraum Nürnberg ...    Die Fränkische Schweiz ...   Zum Kirchweihkalender für Stadt & Landkreis Bamberg ...        frankentourismus    Flussparadies Franken ...     Zu den Verkehrsinfos von BayernInfo ...    Metropolregion Nuremberg

altendorf trenner unten

 

© Gemeinde Altendorf